#90 – Neu im Hardtwald: Matej Pulkrab

Der Anfang ist gemacht. Am 31.05.2022 stellte der SV Sandhausen mit Matej Pulkrab den ersten Neuzugang der Saison 2022/2023 vor. Wie in der vergangenen Runde schon begonnen, werde ich wenn möglich auch diese Transferperiode jede Neuverpflichtung des SVS genauer unter die Lupe nehmen. Heute geht es also los mit der tschechischen Neuverpflichtung von Sparta Prag. 

Zur Person: 

Geboren am 23.05.1997 in Prag begann der fußballerische Werdegang Matej Pulkrabs eine halbe Autostunde von der Hauptstadt entfernt beim FK Lety. Im Alter von 10 Jahren ging es dann bereits in die Jugendabteilung von Sparta Prag, wo er dann auch die komplette Jugend über jede Mannschaft bis hoch zur U19 durchlief. Ähnlich wie bei Sparta selbst, war er von der U16 bis zur U21 Teil der Juniorennationalmannschaften der Tschechei für die er 14 Tore in insgesamt 51 Partien erzielte. 

Der Karriereweg: 

Nach seiner Zeit in der Nachwuchsabteilung von Sparta Prag startete er seine Karriere im Profibereich in Liberec bei Slovan. Als Leihspieler kam er auf seiner ersten Profistation auf 7 Einsätze in der ersten Liga bei denen er insgesamt mit 4 Toren auf sich aufmerksam machte und sich somit wieder zurück zu seinem Heimatverein schoss. In der Saison 16/17 konnte er sich mit 19 Jahren bereits seine ersten Europapokalspiele gegen Southampton, Inter Mailand und Beer Sheva in die Statistik schreiben. Gegen letztere gelang ihm sogar sein erster Treffer auf internationalem Paket. Über die Rolle als Ergänzungsspieler kam er jedoch nicht hinaus und ging ein weiteres Mal den Weg über eine Leihe nach Liberec. Hier setzte er sich in der Saison 17/18 endgültig durch und kam war gerade im Saisonendspurt der gesetzte Mittelstürmer im 4-2-3-1 von Trainer David Holoubek. Am Ende der Saison standen wettbewerbsübergreifend 30 Einsätze und 15 Treffer.   

Ein weiteres Mal führte sein Weg Pulkrab nach Ende der Leihe zurück zu Sparta. Ein weiteres Mal konnte er sich nicht den Platz erkämpfen, den er sich wohl erhofft hatte. Nach 1,5 Jahren und nur sehr sporadischen Einsätzen ging es diesmal nicht nach Liberec, sondern zu den Bohemians. Kein Umzug also, sondern nur ein anderes Trikot. In der Rückrunde der Saison 19/20 noch eher weniger eingesetzt, steigerten sich seine Minuten im zweiten Jahr zunehmend. Am Ende der steht eine Bilanz von 29 Spielen in 1,5 Jahren und 10 Treffer. 

In der vergangenen Saison begann dann der dritte Anlauf bei Sparta. 26 Einsätze mit 7 Treffern waren für den Spieler, aber auch für den Verein wohl keine ausreichende Bilanz um eine weitere Zusammenarbeit anzustreben. Nach nun 15 Jahren verließ Matej Pulkrab am heutigen Dienstag zum ersten Mal endgültig seinen Jugendverein und wechselt ablösefrei zum SV Sandhausen in die zweite Bundesliga. Wie hier im Hardtwald üblich wurde über die Laufzeit des Vertrages keine Angabe gemacht. 

Und jetzt Sandhausen: 

Der Transfer kam für viele überraschend. Vor allem auch, weil der Name nur ganz wenigen ein Begriff ist und das tatsächlich eher von der bekannten Transferstrategie der letzten Jahre abweicht. Das muss jedoch nichts schlechtes bedeuten. Im Gegenteil. 

Die für alle einsehbaren Statistiken und Informationen zu Matej Pulkrab lassen auf jeden Fall Vorfreude aufkommen. Nach den Abgängen von Ahmed Kutucu, Alou Kuol und Maurice Deville stand mit Pascal Testroet nur ein einziger Stürmer im aktuellen Kader des SVS. Hier mit einem zweiten, konkurrenzfähigen Mittelstürmer in die Saison zu gehen, ist meiner Meinung nach richtig und wichtig. In der vergangenen Saison hat man gerade zu Beginn, als Testroet verletzungsbedingt ausfiel, gesehen wie elementar das ist. Eine Option zu Testroet im Kader zu haben, die wie Pulkrab jetzt auch noch etwas andere Qualitäten mitbringt, macht die Mannschaft nur flexibler und schwerer auszurechnen. 

Einer schnellen YouTube Studie zu Folge ist Pulkrab extrem kopfballstark und bringt im Vergleich zu Testroet auch noch ordentlich Geschwindigkeit auf den Platz. Ein Element, was dem SVS im vergangenen Jahr auf der Position das ein oder andere Mal doch gefehlt hat. Auch wenn er sich bei Sparta nie endgültig durchsetzen konnte, spricht seine Quote in der tschechischen ersten Liga doch für ihn. Ein ausgeprägter Torriecher lässt sich auf den Videos im Netz auf jeden Fall erkennen. 

Abschließend beurteilen kann man den Spieler natürlich erst, wenn man ihn dann auch auf dem Platz gesehen hat. Sicherlich wird er auch eine gewisse Eingewöhnungszeit brauchen, da Sandhausen seine erste Station außerhalb seines Heimatlandes ist. Ein wenig Geduld und eine offene Willkommenskultur innerhalb der Mannschaft, aber auch bei uns Fans, helfen da sicher diesen Prozess so angenehm wie möglich zu gestalten und dadurch auch zu beschleunigen. Ich könnte mir vorstellen, dass Matej Pulkrab uns hier am Hardtwald eine Menge Freude bereiten könnte, wenn er es schafft, sich in das bestehende Teamgefüge zu integrieren. 

Für den ersten Transfer der neuen Spielzeit hat Mikayil Kabaca mit dem jungen Tschechen einen echte Überraschung geschafft. Finanziell wird das Gesamtpaket sicher auch nicht spektakulär hoch sein und somit auch in diesem Bereich kein allzu großes Risiko darstellen. Für Kabaca könnte das ein echter Coup werden, muss er doch den Transferwinter bestätigen um die Kritiker weiterhin Schweigen zu lassen. 

Das jedoch, steht wie der Start von Matej Pulkrab noch in den Sternen und wird sicher ab Ende Juli/Anfang August wieder Thema in den einschlägigen Foren und sicher auch bei mir auf dem Blog. Für heute gilt jetzt erstmal: Herzlich Willkommen am Hardtwald Matej Pulkrab. Wir freuen uns auf erfolgreiche Spiele mit dir.

Ein Kommentar zu „#90 – Neu im Hardtwald: Matej Pulkrab

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: