#86 – VDS / SV Sandhausen – Holstein Kiel

Saisonabschluss am Hardtwald. Zum letzten Spiel der Saison 2021/2022 empfängt der SV Sandhausen am 15.05.2022, 15.30 Uhr die Störche von Holstein Kiel. Für den Tabellenneunten aus dem hohen Norden geht es nach dem 3:0 Erfolg im letzten Heimspiel nur noch um die Frage ob die Saison auf Platz 9 oder 10 abgeschlossen wird. Mit aktuell 45 Punkten geht nach oben nichts mehr und von unten können nur noch die Düsseldorfer gefährlich werden. Der Sportverein, der aktuell mit 38 Punkten auf Platz 15 steht, kann bei optimalem Verlauf des Spieltags noch auf Rang 12 vorrücken und sich somit in den Profitopf für die DFB-Pokalauslosung spielen. Dafür braucht der SVS einen Erfolg gegen die Störche und muss gleichzeitig auf Schützenhilfe aus Ingolstadt (vs. Hannover), Bremen (vs. Regensburg) und Hamburg (vs. Rostock) hoffen.

Das ist dann aber auch die einzige Konstellation die noch etwas Spannung verspricht an diesem letzten Spieltag. Ansonsten wird das ein entspannter Saisonausklang am Hardtwald der durch den Verein mit einem Fanfest begleitet wird und bei dem es auch zum Ausschank des lange gesammelten Freibiers kommen soll. Zusätzlich dazu versucht der Verein über Ticketvergünstigungen oder gar Freitickets weitere ZuschauerInnen in den Hardtwald zu locken, da man wohl durch die Tabellensituation und den Gegner eher mit geringerem Zuschaueraufkommen rechnet.

Ich hoffe sehr, dass die Mannschaft nochmal wie von Kabaca nach der Niederlage in Paderborn angekündigt, alles reinwerfen wird. Diese Rückrunde mit dem vorzeitigen Klassenerhalt verdient einen entsprechenden Abschluss. Auch die Fans verdienen das. Gerade in Sandhausen wurde man diese Saison nicht mit vielen Leckerbissen verwöhnt und es würde allen gut tuen einen ähnlichen Abschluss zu feiern, wie es die Gäste aus Kiel in der Vorwoche gegen Nürnberg getan haben.

Hierzu nicht beitragen können nach aktuellem Kenntnisstand die Langzeitverletzten Wulle, Kister und Rehnen. Weiterhin an einer Knieverletzung laboriert Cebio Soukou und auch Nils Seufert und Arne Sicker sind noch nicht voll einsatzfähig. Gesperrt fehlt weiterhin Alou Kuol nach seinem Platzverweis gegen Schalke 04. Umso schöner ist es, dass Julius Biada in Paderborn wieder zum Kader gehörte und vielleicht am Wochenende nochmal ein paar Minuten vor heimischem Publikum geschenkt bekommt.

Das Alois Schwartz irgendwelche Experimente startet, habe ich letzte Woche versucht durch Prognosen herbeizureden und gehe diese Woche komplett davon ab. Ich akzeptiere das Alois Schwartz Alois Schwartz ist und finde mich damit ab, dass er keine größeren Wagnisse eingeht als er muss. Und gemessen an den Ergebnissen seit Amtsantritt ist das auch mehr als gerechtfertigt. Natürlich wünscht man sich als Fan vielleicht immer mal wieder etwas mehr Mut oder auch Freude am experimentieren, jedoch steht man eben auch nicht in der Verantwortung wenn etwas schiefgeht. Und da am Sonntag ja tatsächlich, mit dem DFB Pokal Lostopf, noch etwas zu erreichen ist, wird es auch in diesem letzten Heimspiel keine Experimente geben.

Ich erwarte den SVS in der gewohnten und erfolgreichen Grundordnung und bis auf wenige Ausnahmen auch mit gleichem Personal. Da nach unten nichts mehr zu verlieren ist, könnte ich mir etwas mehr Mut in der Offensive vorstellen, was zu einem Wechsel auf dem rechten Flüge führen und Ajdini einen Platz auf der Bank einbringen könnte. Kutucu hat gegen Paderborn direkt frischen Schwung gebracht und könnte in einer offensiven Dreierreihe gemeinsam mit Kinsombi und Bachmann eine enorme Unterstützung für Testroet sein.

Spannend wird sein, welche Spieler am Sonntag von den Verantwortlichen auf dem Feld vor dem Spiel verabschiedet werden bzw. ob es überhaupt zu offiziellen Verabschiedungen kommen wird. In der Vergangenheit wurde ja oft bemängelt das der Umgang des Sportvereins mit scheidenden Spielern nicht der beste ist. Mit diesen Voraussetzungen am Sonntag (Tabellensituation, Gegner, Wetter) gibt es eigentlich keinen besseren Rahmen um diesen Altlasten entgegenzuarbeiten und alle Spieler, die den Verein verlassen auch gebührend vor den eigenen ZuschauerInnen zu verabschieden und Ihnen für das geleistete zu danken. Da die Vertragssituationen beim SV Sandhausen oft nicht an die Öffentlichkeit gelangen, bleibt nur die Spekulation wen man am Sonntag verabschieden könnte.

SpielerVertragsstatus
Felix WiedwaldVertragsende 30.06.2022
Benedikt GraweVertragsende 30.06.2022
Rick WulleVertragsende 30.06.2022
Tim KisterVertragsende 30.06.2022
Julius BiadaVertragsende 30.06.2022
Nils SeufertLeihende 30.06.2022
Ahmed KutucuLeihende 30.06.2022
Alou KuolLeihende 30.06.2022
Alexander EssweinVertragsende unbekannt (Vermutung 2 Jahresvertrag)
Nikolai RehnenVertragsende unbekannt (Vermutung 1 Jahresvertrag)

Gut möglich ist, dass bei einigen noch gar nicht klar ist, wie es nach der Sommerpause weitergeht und es auch sicher im Raum stehen wird, dass eine Weiterbeschäftigung beim SVS als möglich gilt. Daher würde ich ausbleibende Verabschiedungen nicht als sicheres Indiz für einen Abschied der jeweiligen Spieler ansehen. Jedoch würde es das bestehende Bild der sportlichen Leitung, insbesondere nach der Causa Linsmayer im vergangenen Jahr, bestätigen. Hier würden alle Beteiligten gut daran tuen, zumindest bei verdienten Spielern wie Kister, Wulle, Biada oder auch Esswein einen anderen Weg einzuschlagen als den zurecht kritisierten. Ein weitere Punkt also der für das kommende Wochenende etwas Spannung in den Sonntag bringt. Lassen wir uns also überraschen.

Beim Blick in die Vergangenheit gibt es nicht allzu viele Besonderheiten zu erwähnen. Die Bilanz gegen die Störche ist fast ausgeglichen, im Hardtwaldstadion mit leichten Vorteilen für den SVS. Ähnlich sieht es bei den Trainern aus, die sich aufgrund Rapps noch junger Karriere bisher nur im Hinspiel gegenüberstanden und auch bei den Expected Goals gleichen sich die Werte nahezu aus. Einziger, aber sehr bedeutender Vorteil, ist in den Tabellen sichtbar. Hier dominiert überall die KSV. Auch in der Rückrunden – und Formtabelle, in der der SVS in der Rückrunde stetig geklettert ist. Das macht dann letztendlich auch den Unterschied aus und lässt die Kieler als Sieger aus dem Statistikduell gehen.

Historie
Gesamt11 Spiele2 Siege SVS6 Remis3 Siege KSV
Zweite Liga9 Spiele2 Siege SVS4 Remis3 Siege KSV
Hardtwaldstadion5 Spiele 2 Siege SVS2 Remis1 Sieg KSV
Vorteil – Gleichstand

Trainer
Schwartz vs. KSV0 Siege1 Remis2 Niederlagen
Schwartz vs. Rapp0 Siege1 Remis0 Niederlagen
Rapp vs. SVS0 Siege1 Remis0 Niederlagen
Rapp vs. Schwartz0 Siege1 Remis0 Niederlagen

Vorteil – Gleichstand

Tabellen
2. Liga15.SVS38 Pkt.39 Tore53 Gegentore
9.KSV45 Pkt.45 Tore51 Gegentore
Heim/Auswärts16.SVS14 Pkt.16 Tore28 Gegentore
12.KSV18 Pkt.22 Tore28 Gegentore
Formtabelle7.SVS7 Pkt.8 Tore8 Gegentore
5.KSV11 Pkt.8 Tore3 Gegentore
Rückrundentabelle8.SVS24 Pkt.20 Tore17 Gegentore
4.KSV27 Pkt.25 Tore21 Gegentore
Vorteil – KSV

Expected Goals
xGSVSHome1,01
KSVAway1,42
XGASVSHome1,48
KSVAway1,7
Vorteil – Gleichstand

Die Infos über den Gegner aus Kiel kommen heute aus erster Hand vom Patrick Drews aus dem Podcast kiel1912.fm, die schon seit mehreren Jahren regelmäßig über die Störche quatschen. Wie schon Stephan vom Padercast letzte Woche, war auch Patrick bereits in den Vorbericht zum Hinspiel gegen Kiel involviert. Umso schöner, dass er sich ein weiteres Mal bereit erklärt hat mit mir über die Kieler Sportvereinigung Holstein zu quatschen. Wer mehr von und über Patrick erfahren möchte folgt wie immer gerne den Verlinkungen zu Twitter und der Homepage.

10.05.22, 07:51:56

Moin Patrick, schön das du dir die Zeit nimmst. Einige dürften dich noch aus dem Vorbericht zum Hinspiel kennen. Kannst du trotzdem nochmal kurz erzählen was dich mit der KSV verbindet?

10.05.22, 08:01:51

Moin!

Die erste Verbindung entstand 2002 beim DFB Pokal spiel gegen Hertha welches im 11m schießen gewonnen wurde. In der darauffolgenden Saison ginge ich dann immer öfter zu den Spielen und ab dann war es um mich geschehen.

10.05.22, 08:04:37

Eigentlich wollte ich ja auf euren Podcast hinführen 😅 wie kam es denn dazu und verändert so etwas den Blick auf die Mannschaft/den Verein?

10.05.22, 08:08:38

Juli 2016 haben wir den Podcast gestartet, einfach weil wir selber Podcast Fans waren und es noch keinen Podcast zu Holstein gab. Damals waren wir 3. Ligist und unsere erste „Podcast Saison“ endete direkt mit dem Aufstieg, das war natürlich super für uns und half uns schnell zu wachsen. Der Blick auf den Verein und die Mannschaft hat sich nicht groß geändert, wir sind natürlich hauptsächlich immer noch Fans. Wir standen hier und da auch schon in Kontakt mit dem Verein, wissen das einige Mitarbeiter/Trainer uns hören und konnten damals ja zB auch mit als erstes ein Interview mit Ole Werner führen. Solche „Privilegien“ sind natürlich super.

10.05.22, 08:21:52

Das mit Ole Werner ist natürlich mega. Da geht einem als Fan doch das Herz auf. Eigentlich wollte ich da erst später drauf kommen, aber dann lass uns das jetzt anschneiden. Tut die Trennung aus dem Herbst immer noch weh oder hat man das mittlerweile verwunden?

10.05.22, 08:24:34

Da kann ich natürlich nur für mich persönlich sprechen. Ja die Trennung tut noch weh, Ole ist ein feiner Kerl, ein echter Kieler und hatte eine sehr erfolgreiche Zeit mit Holstein. Das er dann zurück tritt, weil es mal nicht läuft und dann direkt in Bremen anheuert hat natürlich ein kleinen Beigeschmack. Die Dankbarkeit überwiegt aber natürlich und ich wünsche ihm den größtmöglichen Erfolg.

10.05.22, 08:43:17

Ist da dann auch ein bisschen stolz mit dabei, wenn ein Kieler Junge den großen SVW wieder in die Erfolgsspur zurückbringt? Die Verbindungen nach Bremen sind ja doch vielseitig (Bartels etc.)

10.05.22, 08:44:48

Stolz kann ich nicht direkt sagen. Ich habe daran ja kein Anteil.  Aber ich freue mich für ihn, das defintiv.

10.05.22, 08:46:37

Ja klar, aber als Fan empfindet man ja des Öfteren etwas, an dem man maximal indirekt beteiligt ist 😂

10.05.22, 08:50:04

Mit Marcel Rapp kam dann als Nachfolger jemand der sein Handwerk nicht unweit von Sandhausen entfernt erlernt hat. Wie stark ist der Kontrast zu einem Ole Werner, wenn da plötzlich ein waschechter „Badenser“ an der Seitenlinie steht?

10.05.22, 08:54:59

Als außenstehender ist der Unterschied nicht sooo Extrem. Klar merkt man das Ole Werner diese klassische norddeutsche Gelassenheit hat und Rapp eher mal „aufgeladener“ wirkt. Aber beide konzentrieren sich sehr auf das sportliche und weniger auf die Außendarstellung. Die Kieler haben sich schnell an Rapp gewöhnt und ich glaube auch Rapp fühlt sich recht wohl bei Holstein.

10.05.22, 09:07:44

Ergebnisse hat er auf jeden Fall geliefert. Von Platz 15. hat er den Verein auf einen einstelligen Tabellenplatz geführt und relativ früh auch den in Herbst drohenden Abstieg abgewendet. Was hat er im Vergleich zu Werner verändert, damit der Abwärtstrend gestoppt werden konnte?

10.05.22, 09:12:02

Spielerisch ging es auf und ab und grade am Anfang hat Rapp viel probiert. Durch viele Verletzungen und Ausfälle hat es nie so richtig funktioniert ein festes Team und ein festes System zu etablieren. Zuletzt spielten wir mit einer 3er/5er Kette und mit einem eher defensiven 6er wurde die Abwehr etwas stabilisiert. Das hat uns geholfen und dazu kamen dann Ergebnisse die so eine Mannschaft dann nochmal pushen. (Siege gegen den HSV, Bremen usw.)

10.05.22, 09:24:43

Ja, wie der SVS auch habt ihr in der Rückrunde den Favoritenschreck gegeben. Punkte wurden eher gegen Tabellennachbarn bzw. Abstiegskandidaten gelassen. Lassen sich aus der Tatsache Schlüsse ziehen? Mag die KSV also auch nicht das Spiel machen zu müssen?

10.05.22, 09:30:54

Ich glaube es liegt nicht unbedingt daran das Spiel machen zu müssen. Es entwickelte sich einfach ein Negativstrudel aus dem es sehr schwer ist rauszukommen. Dazu kommt dann immer wieder das Gefühl, welches letzte Saison auch schon da war. So bald Holstein Kiel etwas zu verlieren hat, geht uns die Flatter und wir brechen ein. Wenn wir quasi nur gewinnen können, blühen wir auf. Eine Saison nach einer gescheiterten Relegation ist eh immer nochmal extra schwer, da muss man nur mal nach Braunschweig und Karlsuhe als Beispiel schauen. Da haben wir uns zum Glück doch noch gut gefangen.

10.05.22, 09:34:19

Ja auf jeden Fall. Apropos Relegation. Kiel ist da absoluter Experte was das angeht. Als mehrfach beteiligter, wie siehst du diese Spiele? Pro oder contra?

10.05.22, 09:38:57

Ich kann nicht leugnen das ich mir diese Spiele selber gerne anschaue da sie sehr spannend sind und ein gewissen Reiz haben. Im Endeffekt gehört die Relegation aber abgeschafft da sie sportlich nicht fair ist und der unterklassige Verein immer ein deutlichen Nachteil hat. Grade bei der Relegation der 1./2. Bundesliga wo dann, wie in unserem Fall, ein Verein mit ca 16 Mio Kader-Marktwert auf ein Vfl Wolfsburg mit 200mio Kader-Marktwert trifft.

Dem höherklassigen Verein wird da nochmal ein Rettungsring zugeworfen und unterklassigen Verein wird ein Stock in die Speichen geworfen.

10.05.22, 09:40:28

Ja seh ich Ähnlich. Der Eventie in mir schreit nach mehr, aber ich weiß schon das es sportlich eigentlich eine Frechheit ist, die die Durchlässigkeit nochmal verschärft. Was ja leider das Ziel der DFL ist …

10.05.22, 09:41:07

Es lässt sich zu gut vermarkten und zu viel Geld damit machen um es abzuschaffen.

10.05.22, 09:42:40

Stimmt schon. Das ist letztendlich der „wichtigste“ Punkt für die Entscheider. Zurück zum sportlichen: Ihr hattet am Wochenende ja schon einen gelungenen Saisonabschluss zu Hause gegen den Club aus Nürnberg. Können wir uns also auf zufriedene Gäste einstellen, die unseren Saisonabschluss nur geringfügig stören werden 😉?

10.05.22, 09:46:27

Ja das letzte Heimspiel der Saison war wirklich nochmal ein schönes Spiel und tat der Holsteiner Seele gut. Die Kieler werden schon zu frieden in Sandhausen auflaufen allerdings werden wir natürlich schon versuchen Platz 9 zu verteidigen. Vom Gefühl her spielen wir aber gegen Sandhausen irgendwie immer schlecht und auch bei dem Spiel rechne ich dem SVS gute Chancen aus.#

10.05.22, 09:48:14

Mit welcher taktischen Ausrichtung und Aufstellung rechnest du? Oder glaubst du das da im letzten Spiel gar nicht mehr so viel wert draufgelegt wird? Tatsächlich fällt es selbst mir schwer, die Spannung hochzuhalten, jetzt wo es „nur“ noch um Platzierungen geht 😅

10.05.22, 09:53:07

Das kann ich überhaupt nicht einschätzen. Ich kann mir vorstellen das wir einigen Spielern nochmal Einsatzzeit geben, die bisher nicht so häufig zum Einsatz kamen. Vielleicht den ein oder anderen Jugendspieler. Vom System her wird es wie gegen Nürnberg ein 3-1-4-2 sein.

10.05.22, 09:54:57

Am Wochenende wurden ja bereits einige Spieler verabschiedet und unter der Woche wurde jetzt der Wechsel von Phil Neumann bekannt. Tun gerade solche Abgänge zu einem direkten, nicht wirklich besseren Konkurrenten besonders weh oder war das für „Insider“ bereits abzusehen?

10.05.22, 09:57:39

Das Neumann zu Hannover 96 wechselt war schon länger ein Thema, das war keine Überraschung. Die Gründe dafür kennt nur er, denn sportlich ist Hannover nun nicht unbedingt attraktiver. Dürfte da eher ums Geld gehen denn Kind hat ja schon öffentlich gemacht das er das Portemonnaie ordentlich öffnet und das Etat ordentlich anhebt.

10.05.22, 10:03:09

Uwe Stöver macht ja bisher gute Arbeit in Kiel. Der Kader der kommenden Saison scheint nach transfermarkt.de auch trotz der Abgänge groß genug zu sein. Gibt es trotzdem Baustellen die in der Sommerpause nachgebessert werden müssen?

10.05.22, 10:04:58

Mit der Ansicht bist du einer von wenigen. Stöver steht schon extrem in der Kritik bei vielen Holsteinern. Ich würde mir nochmal ein guten 6er und ein guten 8er wünschen. Vielleicht auch noch ein Innenverteidiger. Ansonsten kann man mit dem Kader gut in eine neue Saison gehen glaube ich.

10.05.22, 10:06:23

Ach krass, aus der Ferne wirkt das recht harmonisch und auch was die Transfers (Zu – wie Abgänge) angeht, wirkt das alles gut durchdacht. Was wird ihm den aus Fankreisen vorgeworfen?

10.05.22, 10:09:41

Einerseits der Satz das er den Kader besser machen will als er letzte Saison war, war so gut wie unmöglich war wenn man an die Spieler Meffert, Serra und Lee denkt.

Dann Transfers wie Erras, Skrzybski die gefloppt sind auch ein Holtby hatte Startschwierigkeiten.

Ich sehe das alles auch nicht ganz so kritisch wie einige andere aber Online wurde schon diverse male sein Rücktritt gefordert.

10.05.22, 10:13:38

Ja, solche Sätze fliegen dir dann um die Ohren wenn du so startest wie ihr gestartet seid. Ich bin trotzdem gespannt, wie ihr in die nächste Saison geht. Was glaubst du was möglich ist und welches Ziel ausgegeben werden wird?

10.05.22, 10:15:33

Puh in der 2. Bundesliga ist es super schwer etwas vorherzusagen. Jede Saison ist ja echt alles möglich. Ich habe die Hoffnung das wir, durch wenig Wechsel in der Mannschaft, eine gute eingespielte Truppe auf dem Platz haben. Das ist oft ein Vorteil.

Als Ziel wird, wie immer, die Etablierung in der 2. Bundesliga ausgerufen.

10.05.22, 10:20:55

Die zweite Liga wird trotz namenhafter Abgänge nichts an ihrem Reiz verlieren, dass stimmt. Aber mit einer eingespielten Truppe sind Vereine wie Kiel, Nürnberg oder Paderborn sicher (Geheim) Favoriten auf das obere Tabellendrittel. Gerade wenn die Absteiger tatsächlich neben Fürth nur noch Bielefeld ist. Glaubst du die KSV kann nächste Saison überraschen?

10.05.22, 10:22:22

Das wäre natürlich schön. Ich gebe mich aber auch schon mit einer ganz entspannten Saison zu frieden. Alles außer Abstiegskampf nehme ich gerne 😀

10.05.22, 10:44:54

Uns würde hier auch eine Saison im gesicherten unteren Mittelfeld ausreichen in der relativ wenig Abstiegssorgen herrschen. Die Sehnsucht Niemandsland findet man nur leider in der zweiten Liga fast gar nicht mehr 😅

10.05.22, 10:46:26

Lass uns mal kurz weg von der KSV. Wie siehst du den SVS? Mittlerweile verbringen beide Vereine ja schon einige Jahre gemeinsam in der gleichen Liga und da kommt man ja nicht drum rum irgendwann eine Meinung zu den ständigen Gegnern zu haben 😅

10.05.22, 10:49:38

Für mich ist der SVS immer eine graue Maus die mich aber immer wieder überrascht. Oft gute Transfers und wirklich beständig in der zweiten Liga. Dazu das kulinarische Highlight des Ketchup-Eimers an der Fressbude im Gästeblock. Sandhausen ist wie so ein unbekannter Partygast. Keiner weiß wer es ist, woher er kommt aber irgendwie gehört er zu einer guten Party dazu.

10.05.22, 10:55:09

Schöner Vergleich, den nehm ich gerne so an. Wirst du am Sonntag auch im Stadion sein oder verfolgst du das Spiel im TV?

10.05.22, 10:57:07

Das Spiel werde ich während meines Dänemark Urlaubs am TV genießen.

10.05.22, 10:59:19

Oh das klingt ja mega. Wobei das von euch ja auch gar nicht mehr so weit ist, ne? Trotzdem natürlich viele Spaß und Erholung. Darf ich dich nach dem Spiel trotzdem nochmal kur wegen einer schnellen Einschätzung nerven 😉?

10.05.22, 10:59:47

Vielen Dank! Na klar, einfach melden. Das kriegen wir schon hin.

10.05.22, 11:00:46

Perfekt. Dann lass uns das Ding hier mal langsam nach Hause bringen. Was ist dein Tipp für das Gastspiel der KSV am Sonntag im Hardtwaldstadion?

10.05.22, 11:01:36

Ich denke es wird ein unschönes 1:1. Das würde irgendwie passen.

10.05.22, 11:02:55

Dann hoff ich mal, dass du komplett daneben liegst 😉 Ich persönlich würde mir zum Abschluss unserer tristen Heimsaison nochmal ein paar Tore und vor allem einen Sieg wünschen. Deshalb geh ich mutig auf ein 4:1 für den SVS 💪😅

10.05.22, 11:03:43

Patrick, vielen Dank für das nette Gespräch und dir eine gute Restwoche vor dem Start in den Urlaub. Solltest du noch was loswerden wollen, ist das hier jetzt deine Bühne 😉

10.05.22, 11:05:31

Vielen Dank für das Gespräch. Ich wünsche ein schönes Spiel und eine angenehme Sommerpause. Freue mich aufs nächste mal.

An alle Leser, bleibt Gesund und lasst es euch gut gehen.

Bis zum nächsten Mal!

10.05.22, 11:09:40

Mach´s gut ✊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: